TuRa Fußball 2002 - Herbst 2009
TuRa Harksheide

 

Sa., 14.11.2009 5.Spieltag
TuRa 3.F - Wellingsbüttel  4:5


So., 11.10.2009 Freundschaftsspiel
Eintracht Norderstedt - TuRa    0:3

0:1 (18.Min Lukas-Paul), 0:2 (29.Min Tom), 0:3 (37.Min Tom)
Bilder


So., 27.09.2009 4.Spieltag
BU 3.F - TuRa 3.F     2:3
 
1:0 (7.Min), 2:0 (9.Min), 2:1 (34.Min Mohammed), 2:2 (38.Min Mohammed), 2:3 (40.Min Mohammed)

Anpfiff: 09.50, herrliches Wetter, staubiger Grand.

1. Halbzeit / Anstoß: BU.

Das Spiel beginnt mit einem vorsichtigen Abtasten beider Mannschaften. Außer einer "Halbchance" von Mohammed über rechts (3. Min.) ist noch nichts von Tura zu sehen. Anders BU: nach einem Eckball kommt der Ball in den Tura Strafraum und Lukas Paul kann mit dem Kopf klären, aber fast ein Eigentor (5. Min.)! das Spiel wird intensiver, allerdings bleibt es oftmals im Mittelfeld stecken, zwingende Chancen gibt es auf beiden Seiten nicht. Paul hält seinen ersten Ball in der 6. Spielminute und macht einen ruhigen und sicheren Eindruck. Dann aber das 1-0 für BU! Nach einem Eckball kommt der Ball an den 2. Pfosten und wird dort aus ca. 2 m flach und sichern ins rechte Toreck geschossen. Der BU Spieler steht frei und am langen Pfosten steht kein Tura Spieler. Paul hat keine Chance (7. Min.). BU legt nach, drängt und es kommt wie es kommen muss: 2-0 für BU in der 9. Min. Der Ball fliegt Richtung Tura Tor, springt auf, 2 Tura Spieler bekommen ihn nicht unter Kontrolle und Max als letzter am Ball und mit Eigentor. Der Schock sitzt tief, beide Treffer waren vermeidbar, der BU Anhang jubelt!
Vier Minuten später ein kleines Lebenszeichen von Tura (13. Min.): Zum ersten Mal kann sich Pascal durchsetzen, sein Schuss geht knapp rechts am BU Tor vorbei. Ein Lebenszeichen! Weiter Gehts: Sehr gute Doppel-Chance für Tura in der 15 Min. Im Zusammenspiele von Pascal und Mohammed entsteht so etwas wie der erste Wirbel vor dem BU Tor. Nach einiger Verwirrung im BU Strafraum kann BU allerdings klären. ES geht doch! Dann in der 18. Min. der erste (!) Eckball für Tura, der allerdings verpufft!

Halbzeit. Fazit: 2 unglückliche Gegentore, allerdings auch kein zwingendes Spiel nach vorn! Positiv zu erwähnen war der Einsatz und der Kampf, diesmal auch auf Grand. Leider haben wir uns dort oft verzettelt, so dass unsere Spielstärke (Lukas Paul, Pascal) irgendwo auf der Strecke geblieben ist.

2. Halbzeit:

Trainer wechselt den Torwart: Marlon kommt für Paul.

Es geht gut los, erste Chance für Tura durch Tammo (Vorarbeit Lukas Paul) in der 22. Min. Der Druck von Tura wird stärker, in der 25. Min. wieder Gewühl im BU Strafraum, aber die BU Abwehr steht und kann klären. Dann klasse Zuspiel von Pascal auf Mohammed aber der BU Torwart klärt den Schuss glänzend (29. Min.). Aus einer Ecke von BU entwickelt sich die nächste Möglichkeit: Pascal läuft in seiner unnachahmlichen Art nach vorn, jetzt muss der Pass zum mit gelaufenen Mohammed kommen, aber er schießt selber, leider rechts am Tor vorbei (30. Min.). Tura drängt weiter: Eckball, aber Tammo verpasst in der Mitte. Schrecksekunde: BU kann sich einmal wieder befreien, der Konter wird zum Glück für Tura nur mit einem Pfostenschuss abgeschlossen, Folge der Drangphase von Tura. Wieder Tura: Mohammed Schuss wird wieder vom BU Torwart gehalten. Die Stimmung kippt: Totenstille beim BU Anhang, Tura Eltern und Freunde stehen hinter dem BU Tor und stärken unseren Jungs den Rücken. Tooooorrrrrr für Turaaa! Nur noch 2-1 für BU!!! Klasse Zuspiel von Pascal auf Mohammed. Der schiebt von links kommend flach ein, keine Chance für den BU Torwart (34.Min.). Jetzt endlich sind unsere Jungs aufgewacht, spät aber hoffentlich nicht zu spät... In der Folge, 4 Ecken in Folge von Tura! Alle gut getreten von Pascal, allein Tammo hätte 2 mal aus der Mitte vollenden können. Turbulente Minuten, von BU ist nichts mehr zu sehen. (35. Min.) Dann schlägt Mohammed ein zweites Mal zu (38. Min.) Klasse Dribbling, unnachahmlich zieht er von links in die Mitte und schießt den Ball hoch über den Torwart ins Toooorrrrrr!. Neuer Spielstand: 2-2! Wir wollen mehr. Tura drängt weiter, wir scheinen körperlich und geistig nunmehr hoch überlegen zu sein. Mohammed erkämpft sich den Ball nun selbst und (wie eine Kopie des Ausgleichs) setzt er sich wieder durch und der Schuss findet wieder den Weg über den BU Torwart ins Tor! 2-3!!! Sieg für Tura in der letzten Minute (40. Min.)!!!! Der Schiedsrichter lässt noch eine Minute nach spielen, BU ist geschlagen, am Ende weinen einige BU Spieler.

Fazit: Heute hat uns Mohammed mit einem lupenreinen Hattrick in der 2. Halbzeit gerettet. Ganz tolle Leistung! Bis zur Mitte der 2. Halbzeit war es kein gutes Spiel unserer Mannschaft, eine gewisse Verunsicherung (?) war deutlich zu spüre Allerdings ist der dann zurück gekehrte Siegeswille und die Art und Weise wie gekämpft und später auch gespielt wurde sehr positiv hervorzuheben. Warum nicht gleich so? Diese Frage haben wir uns schön des öfteren gestellt.

 


Sa., 26.09.2009 4.Spieltag
Glashütte 4.F - TuRa 4.F     6:2
 


Sa., 20.09.2009 3.Spieltag
TuRa 4.F - Lieth 4.F     0:5
 


Sa., 19.09.2009 3.Spieltag
TuRa 3.F - Glashütte 3.F  2:3

0:1 (2.Min), 1:1 (10.Min Pascal), 2:1 (15.Min Lukas-Paul), 2:2 (37.Min), 2:3 (39.Min)

3. Spieltag und es geht mal wieder gegen Glashütte.
Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten unsere Siegesserie fortsetzen.
Leider waren wir mal wieder nicht wach und kassierten schon in der 2. Spielminute das 0:1.
Dieser Schock machte alle aufmerksam und lies das Adrenalin strömen.
Nun hatten wir Chancen im Minuten Takt
4. Spielminute Ecke von Lukas-Paul brachte nichts ein.
5. Spielminute Torschuss Pascal.
6. Spielminute Torschuss Lukas-Paul.
8. Spielminute Torchance Mohammed.
In der 10. Minute war es endlich soweit und Pascal konnte mit einem Drippling
und anschließendem Torschuss den Ausgleich erzielen zum 1:1.
In den nächsten Minuten ging es so weiter und in der 15. Minute konnte Lukas-Paul auf 2:1 erhöhen.
Ab und zu konnte Glashütte mal einen Konter starten, aber bis auf einen in der 16. Minute
den Sören gehalten hatte, kamen Sie kaum vor das Tor.
Kurz darauf war dann Halbzeit.

Fazit: In der ersten Halbzeit hatten wir alles im Griff und wir hätten viel höher führen müssen.

Die zweite Halbzeit begann genauso wie die erste aufhörte.
Wir spielten auf das Tor von Glashütte konnten aber kein Tor erzielen.
Ab und zu kamen die Glashütter doch mal durch, wo Sie dann auf Tammo stießen, der sehr gut verteidigte und wenn er mal ausgespielt wurde, hatten wir ja noch Sören, der einige gute Paraden hatte.
Zum Ende hin ging uns die Luft aus beziehungsweise die Konzentration ließ nach,
denn in der 17. Spielminute passten wir nicht auf und Glashütte konnte zum 2:2 ausgleichen.
Darauf hin warfen wir nochmal alles nach vorne und prompt hatte Glashütte noch einen
Konter und ein Spieler tauchte ganz alleine vor unserem Torwart auf der keine Chance hatte und Glashütte konnte in der 19. Spielminute den Ball am Torwart ins Tor schieben zum 2:3 Siegtreffer. Danach war leider Schluss.

Fazit: Wer die Tore nicht macht wird meistens verlieren.

 


Di., 15.09.2009 1.Spieltag
TuRa 4.F - Holsatia 5.F  1:0

1:0 (38.Min Badin)

Obwohl wir unser erstes Punktspiel verloren hatten, wollten wir das Positive ins zweite Spiel mitnehmen und wieder ein Tor erzielen.
Wie erwartet hatte Holsatia von der ersten Minute an das Heft in der Hand.
Bis auf einige Konterangriffe, die leider nicht zum Torerfolg führten, konnten wir in der ersten Halbzeit nichts ausrichten.
Wir standen in der Verteidigung aber auch sehr gut und konnten den Ansturm von Holsatia
meistens abwehren, wenn doch mal ein Schuss aufs Tor kam, hatten wir ja noch unseren Torwart (Tom-Fabian) im Kasten, der einige gute Paraden hatte, sodass es zur Halbzeit noch 0:0 stand.

In der zweiten Halbzeit konnten wir besser gegenhalten und das Spiel lief von links nach rechts und von rechts nach links.
Holsatia hatte noch einige Torchancen so wie wir auch, doch die Torhüter beider Mannschaften hielten sehr gut.
Nur in der 38 Minute konnte der Torwart von Holsatia nichts machen, da wir einen super Konterangriff starteten und Badin plötzlich ganz allein vor dem Torwart auftauchte und den Ball eiskalt ins Tor schoss zum 1:0.
Danach passierte nichts mehr und der Schiedsrichter pfiff pünktlich ab.




Sa., 12.09.2009 2.Spieltag
Union Tornesch 4.F - TuRa 4.F   8 : 1
 


Sa., 12.09.2009 2.Spieltag
Sperber 2.F - TuRa 3.F   4 : 5

0:1 (1. Min Mohammed), 1:1 (11. Min), 1:2 (13. Min Mohammed), 2:2 (17. Min),
2:3 (27. Min Pascal), 2:4 (29. Min Lukas-Paul), 3:4 (31. Min),
3:5 (35. Min Lukas-Paul), 4:5 (37. Min)

Die Bedingungen waren gut Sonnenschein trotzdem nicht zu warm.
Der staubtrockene Grandplatz konnte uns auch nicht davon abhalten an das letzte Punktspiel anzuknüpfen. Wir setzten Sperber sofort unter Druck, was gleich zu einer Ecke führte. Die zwar nichts einbrachte, kurz darauf aber konnte sich Mohammed durchsetzen, der in der 2. Min. ein Tor erzielte. Sperber versuchte mit langen, hohen Bällen unsere Abwehr zu überspielen, damit hatten wir tatsächlich Probleme, da der Ball auf Grand gefährlich hoch absprang. Nach einigen Ecken für Sperber und guten Paraden von Sören fiel dann auch in der 11. Min. der Ausgleich. Dies konnte uns aber nicht davon abringen ordentlich weiter zu spielen und nach gutem Zuspiel von Lukas-Paul auf Pascal und weiter zu Mohammed machte er in der 13. Min. das 1:2. Doch Sperber kam mit seinen langen Bällen immer wieder zu Eckbällen und konnte in der 17. Min. eine Ecke zum 2:2 verwerten.

In der zweiten Halbzeit hatten wir uns vorgenommen es wegen des Platzes auch mal mit langen Schüssen zu versuchen. Dies klappte auch ganz gut bis zur 27. Min. aber nur vorbei oder drüber. Da passte Lukas-Paul auf die andere Seite zu Pascal, der zog aus ca. 18 m ab und der Ball schlug zum 2:3 unter der Latte bei Sperber ein. In der 29. Min. machte es Lukas-Paul Pascal nach und versenkte den Ball aus ca. 20m im linken Eck zum 2:4. Wir hatten Sperber jetzt eigentlich im Griff, aber irgendwie kamen sie doch mal wieder vor das Tor und kamen in der 31. Min. auf 3:4 heran. In der 35. Min. konnte Lukas-Paul nach einem Eckball einen Kopfball ansetzen, sodass Sperber nur noch in das eigene Tor abwehren konnte zum 3:5. Da wir nicht ohne Spannung auskommen, ließen wir Sperber in der 37. Min. nochmal durchkommen, die es gleich ausnutzten und nochmals auf 4:5 herankamen. Zum Glück passierte in den letzten 3 Min. nichts Aufregendes mehr.

Fazit: Auch wenn wir gewonnen haben, auf Grand können wir unser gute Leistung nicht zu 100 % abrufen, weil wir öfters die Sprunghöhe des Balls unterschätzen und wegen der höheren Verletzungsgefahr unser Zweikampfverhalten zu wünschen übrig ließ.

              

           
 
           

 


So., 06.09.2009 1.Spieltag
TuRa 4.F - Holsatia 5.F  Ausgefallen wegen nicht bespielbaren Platz !!!

Verschoben auf den 15.09.2009


Sa., 05.09.2009 1.Spieltag
TuRa 3.F - Bramfeld 4.F   6 : 5

0:1 (6. Min), 1:1 (9. Min Pascal), 2:1 (14. Min Lukas-Paul), 2:2 (16. Min), 3:2 (17. Min Pascal),
4:2 (21. Min Mohammed), 4:3 (26. Min), 5:3 (29. Min Luca), 6:3 (31. Min Pascal), 6:4 (33. Min),
6:5 (34. Min)

Endlich nach langer Pause hat die neue Saison begonnen. Alle waren sehr aufgeregt und konnten den Anpfiff nicht erwarten. Wir bauten auch gleich Druck auf den Gegner auf und hatten schon in der 2. Minute eine Ecke mit anschließender Torchance. In der Euphorie vergaßen wir aber nach hinten abzusichern, sodass Bramfeld kontern konnte und in der 4. Minute ebenfalls eine Ecke hatte, die zum Glück nichts einbrachte. In der 6. Minute war es dann aber soweit, durch eine kleine Unaufmerksamkeit kam Bramfeld zu einem Torschuss, den unser Torwart Sören nicht halten konnte. Wir haben den Schock schnell überwunden und bauten gleich wieder Druck auf. In der 9. Minuten wurden wir endlich belohnt. Pascal konnte den Abpraller von Mohammeds Pfostenschuss zum 1:1 über die Linie schieben.
In der 11. Minute hatte Luca noch einen Torschuss, der knapp daneben ging. Da hatte Lukas-Paul in der 14. Minute mehr Glück und konnte mit seinem nicht so guten linken Fuß ein Tor zum 2:1 erzielen.
In den folgenden Minuten ließen wir die Bramfelder wieder ins Spiel kommen und hatten in der 15. Minute noch Glück das Louis einen Angriff abwehren konnte. Eine Minute später konnte Bramfeld aber zum 2:2 ausgleichen und hatte in der 17. Minute gleich die nächste Chance, die diesmal Tammo vereiteln konnte. Im Gegenzug zog Pascal einfach mal aus 8 Metern ab und knallte das Leder zum 3:2 unter die Latte. Dieses Ergebnis konnten wir dann bis zur Pause halten.

Nach Anpfiff der 2. Halbzeit bauten wir gleich wieder Druck auf. Durch ein Dribbling von Pascal an der Außenlinie und ein perfektes Zuspiel zu Mohammed konnte dieser in der 21. Minute die Führung zum 4:2 ausbauen.
In den nächsten Minuten hätten wir locker noch 2-3 Tore machen müssen, statt dessen konnte Bramfeld in der 26. Minute einen Konterangriff zum 4:3 nutzen. In der 29., durch Luca, und in der 31. Minute, durch Pascal, fielen endlich die längst fälligen Tore zum 6:3. Danach wurden wir unaufmerksam und wohl auch ein wenig Müde, denn in der Schlussphase kam es zu einigen unkonzentrierten Fehlpässen und Dribblings, die von den Bramfeldern konsequent genutzt wurden und in der 33. und 34. Minute noch auf 6:5 herankamen. Es wurde nochmal spannend, durch super Paraden unseres Torhüters Sören und taktischer Zeitverzögerung, konnten wir die letzten 4 Minuten ohne Gegentor überstehen und unseren ersten Saisonsieg feiern.



 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=